• 16. Januar 2016
  • Tirol 2030 im Nordlicht

    Im Rahmen der Vision „Tirol 2030“ lud Landeshauptmann Günther Platter zum Gespräch in die neue Eventlocation „Nordlicht“ im Autopark Innsbruck.

    Es ging um:
    Zukunftsfragen: Wie geht es in Tirol weiter?
    Standpunkte: Um das solide Wertefundament!
    Herausforderungen: Gesellschaftlicher Wandel als Chance!

    Mehr als 120 Besucher waren von der Rede des Landeshauptmannes begeistert. Erstmalig wurde der Abend LIVE in Facebook übertragen, hier folgten mehr als 5400 interessierte Zuhörer und Zuseher dem Vortrag.

    Mayr: „Als Gastgeber ist es mir eine große Ehre, dass eine derart hochkarätige Veranstaltung wie diese in unsere multifunktionalem Veranstaltungsraum „Nordlicht“ stattfindet. Zudem passt das Motto „Tirol 2030“ zur dynamischen Entwicklung der letzten 14 Jahre im Autopark.“

    In der Einleitung und Begrüßung betonte Mag. Michael Mayr besonders: „Stolz bin ich auf unser Team, auf das Geleistete und auf die Firma Autopark. Besonders stolz bin ich auf die 77 neuen Arbeitsplätze, welche wir innerhalb dieser 14 Jahre schaffen konnten, und auf unsere 30 Lehrlinge, welche wir in 4 Berufsgruppen im dualen Ausbildungssystem ausbilden.“

    Zukunft 2030:

    Tirol: Mit Weitblick und Gewissenhaftigkeit das Land Tirol für die nächste Generation vorbereiten.
    Autopark: Unsere Vision „Wir begeistern!“ mit unseren Werten Kunden- und Teamorientierung, Qualität, Begeisterung und Ehrlichkeit leben!

    « Zurück zur Übersicht

    Ansprechpartner

    Alle mit (*) markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.